Filmkritiken

Filme von Charles Herman-Wurmfeld:

Filmkritik Natürlich blond 2

    ← [zurück]


Home | A-B | C-G | H-L
M-P | Q-S | T-Z | 0-9

Langkritik Rat Race
Filmkritik Reine Nervensache
Langkritik Reine Nervensache 2
Filmkritik The Replacement Kill...
Filmkritik Resident Evil
Filmkritik Resident Evil: Apoca...
DVD-Kritik Rhea M
Filmkritik The Ring 2
Filmkritik The Ring
DVD-Kritik Robin Hood, der rote...
Langkritik Rock'n'roll highschool
Langkritik Samsara
Langkritik Der Sandmann
Filmkritik Saving Private Ryan
Langkritik Say yes
Filmkritik Scary Movie 3
Langkritik Der Schuh des Manitu
Langkritik Session 9
Filmkritik Shadow of the Vampire
DVD-Kritik Shiri
Filmkritik Showtime
Filmkritik Shrek 2
Filmkritik Signs
Langkritik Some like it hot
Filmkritik Soul Survívors
Filmkritik Soylent Green
Filmkritik Spider-man
Filmkritik Spider-Man 2
Filmkritik Spirited away
Langkritik Die Spur des Falken
Filmkritik Staplerfahrer Klaus
Langkritik Deep Space Nine - St...
Langkritik Deep Space Nine - St...
Langkritik Deep Space Nine - St...
Langkritik Deep Space Nine - St...
Langkritik Star Trek - The next...
Langkritik Star Trek - The next...
Filmkritik Starship Troopers
DVD-Kritik Starship Troopers 2 ...
DVD-Kritik Startup
DVD-Kritik The Stepfather
Langkritik Stuart Little 2
Langkritik Super Speedway
DVD-Kritik Super Sucker


265 Kritiken online

Seit dem 21.12.2003
Hits

„Natürlich blond 2“

 Filmkritik   DVD-Infos   Filmdaten   Lesermeinungen 

Filmkritik:
Tja, was macht man, wenn man am Sonntag nichts mit sich anzufangen weiß? Man schaut sich zum Beispiel im Kino ein leichtes Unterhaltungsfilmchen an. „Legally Blonde“-Heldin Reese Witherspoon ist zurück mit einer ganz und gar pinken Fortsetzung. Die Handlung bewegt sich zwischen Farce, politisch korrekter Familienunterhaltung und leider auch flacher Teeniekomödie. So machen den Film, der trotz wenig Tiefgang überwiegend blendend zu unterhalten vermag und freizügig den Capra-Klassiker „Mr. Smith goes to Washington“ zitiert, dann vor allem einige unglaubwürdige Wendungen (und vor allem Wandlungen von Personen) sowie mindestens eine unerträgliche Musicaleinlage madig. Übrig bleibt ein Unterhaltungsfilm, den allein seine gutgelaunte Hauptdarstellerin leicht über den Durchschnitt hebt.
Diese Kritik wurde verfasst von Dirk Schönfuß.


Hitflip - 1 DVD gratis

  Falls Ihnen diese kostenlose Website gefällt, dann können Sie uns unterstützen, indem Sie für ihre Bestellungen im Shop von Amazon.de in Zukunft einen der Amazon.de-Links von dieser Website benutzen. Sie müssen dabei nichts Besonderes beachten, es zählt nur, dass Sie über einen unserer Links auf die Amazon-Website gelangt sind. Vielen Dank!
Klicken Sie hier, um den Amazon-Link zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.
 

Legally Blonde 2: Red, White & Blonde (2003)

Regie: Charles Herman-Wurmfeld
mehr...

Wertungen
Film:
<- mehr


Werbung: