Filmkritiken

Aktuelle Neuzugänge

Filmkritik Inglorious Basterds
Filmkritik Verflucht - Cursed
Filmkritik Düstere Legenden 3 -...
Filmkritik Nothing
Filmkritik Yamato in concert
Filmkritik Traumschiff Surprise...
Filmkritik The Ring 2
Filmkritik The Postman
Filmkritik Man on fire
Filmkritik High Tension


Home | A-B | C-G | H-L
M-P | Q-S | T-Z | 0-9

Filmkritik Halloween Resurrection
Filmkritik Hannibal
Langkritik Hard Cash
Langkritik Harry Potter und der...
Filmkritik Harry Potter und der...
Filmkritik Hellraiser 4
Filmkritik Hellraiser: Inferno
DVD-Kritik Henry V
Langkritik Hero - HK SE
Filmkritik Der Herr der Ringe -...
Langkritik Herz im Kopf
Filmkritik High Tension
Langkritik Hitcher - Der Highwa...
Filmkritik The Hitcher 2 - I've...
Langkritik Die Hochzeitsfalle
Langkritik The Hole
Langkritik Der Honorarkonsul
DVD-Kritik House of Cards
Langkritik Ich denke oft an Pir...
Filmkritik Il mare
Filmkritik Inglorious Basterds
Langkritik The Insider
Langkritik Insomnia
Langkritik Interview mit einem ...
Filmkritik Jay and Silent Bob s...
Filmkritik Jeepers Creepers
Filmkritik Jeepers Creepers 2
DVD-Kritik Kalkofes Mattscheibe...
DVD-Kritik Kehraus
Filmkritik Kiss of the dragon
Filmkritik Last Samurai
Langkritik Das Leben des Brian
DVD-Kritik Das Leben von Adolf ...
Filmkritik Natürlich blond 2
DVD-Kritik The Legend of Gingko
Langkritik Leon, der Profi
Filmkritik Lichter
Langkritik Die Liebenden von Po...
Filmkritik Liegen lernen
DVD-Kritik Die Liga der außergw...
Filmkritik Lilo & Stitch
Filmkritik Lost highway
DVD-Kritik Lost world - The beg...
Filmkritik Luther


265 Kritiken online

Seit dem 21.12.2003
Hits

„Spirited away“

 Filmkritik   DVD-Infos   Filmdaten   Lesermeinungen 

Filmkritik:
Spirited away“ heißt das neue Werk von Hayao Miyazaki („Mononoke Hime“), welches dem äußerst flachen „Ice Age“ zur Ehrenrettung der Academy den Oscar für den besten Animationsfilm vor der Nase weggeschnappt hat. Wiederum ist der Zeichenstil, reine Animation ohne Special Effects, äußerst beeindruckend und bietet zahlreiche echte Hingucker, vor allem wenn man im Making Of noch die Gegenüberstellung mit den realen Bauten bewundern kann.
Die Story ist diesmal im Gegensatz zum erwachseneren Vorgänger deutlich mehr auf Kinder ausgerichtet. Sie enthält aber die typisch japanischen spirituellen Grundelemente und einige Szenen, die für kleine Kinder dann doch zu gruselig sind. Viele Elemente der Geschichte sind klassischer Märchenstoff und erinnern an die Geschichten aus der eigenen Kindheit. Sie geben dem Film durch seine Einprägsamkeit durchaus das Zeug zum Klassiker. Andere Elemente sind wieder so japanisch, das man wohl etwas Einblick in diese Kultur braucht, um sie voll zu verstehen.
Insgesamt halte ich „Mononoke Hime“ doch für den besseren, gehaltvolleren und schöner gezeichneten Film, aber wer sich „Spirited away“ ansieht, wird ihn garantiert auch nicht so schnell vergessen. Der Film verzichtet auf billige Lacher, es gibt keinen komischen Sidekick und vom Niveau her liegt er deutlich über fast allem, was so aus dem Hause Disney kommt.
Diese Kritik wurde verfasst von Dirk Schönfuß.


Hitflip - 1 DVD gratis

  Falls Ihnen diese kostenlose Website gefällt, dann können Sie uns unterstützen, indem Sie für ihre Bestellungen im Shop von Amazon.de in Zukunft einen der Amazon.de-Links von dieser Website benutzen. Sie müssen dabei nichts Besonderes beachten, es zählt nur, dass Sie über einen unserer Links auf die Amazon-Website gelangt sind. Vielen Dank!
Klicken Sie hier, um den Amazon-Link zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.
 

Sen to Chihiro no kamikakushi (2001)

Regie: Hayao Miyazaki
mehr...

Wertungen
Film:
<- mehr


Werbung: