Filmkritiken

Filme von John Woo:

Filmkritik Mission: Impossible II
Filmkritik Paycheck

    ← [zurück]


Home | A-B | C-G | H-L
M-P | Q-S | T-Z | 0-9

Langkritik M - eine Stadt sucht...
Filmkritik Man on fire
DVD-Kritik Marlene
Filmkritik Maverick
Langkritik Mein liebster Feind
Filmkritik Men in black 2
Langkritik Metropolis
Langkritik Mimic
Filmkritik Minority Report
DVD-Kritik Miss Marple - 16:50 ...
Filmkritik Mission: Impossible II
Filmkritik Mona Lisas Lächeln
Filmkritik Moulin Rouge
Langkritik Mulholland Drive
Langkritik The Musketeer
Langkritik My first mister
Langkritik Naked Killer
Langkritik Naked Weapon
Langkritik The Nameless
Langkritik Die Nibelungen
DVD-Kritik Nightbreed
Langkritik Nomaden der Lüfte
Langkritik Nosferatu
Filmkritik Nothing
DVD-Kritik Die Olsenbande
DVD-Kritik Die Olsenbande fährt...
DVD-Kritik Die Olsenbande in de...
DVD-Kritik Die Olsenbande und i...
DVD-Kritik Die Olsenbande läuft...
DVD-Kritik Der voraussichtlich ...
DVD-Kritik Die Olsenbande stell...
DVD-Kritik Die Olsenbande sieht...
DVD-Kritik Die Olsenbande schlä...
DVD-Kritik Die Olsenbande steig...
DVD-Kritik Die Olsenbande ergib...
Langkritik The One
Langkritik Original Sin
Filmkritik Otto - Der Film
DVD-Kritik Otto - Die DVD
Langkritik Der Pakt der Wölfe
Filmkritik Paycheck
Filmkritik Phone Booth
Filmkritik Der Planet der Affen
Filmkritik Pleasantville
Filmkritik The Postman
Filmkritik Prinzessin Mononoke
Langkritik Die purpurnen Flüsse


265 Kritiken online

Seit dem 21.12.2003
Hits

„Miss Marple - 16:50 Uhr ab Paddington“

 Filmkritik   DVD-Infos   Filmdaten   Lesermeinungen 

Handlung:
Die rüstige Rentnerin Miss Jane Marple beobachtet auf einer Zugfahrt einen Mord. Als ihr niemand glauben will, beschließt sie, ihr aus jahrelangem Lesen von Kriminalromanen gewonnenes Wissen einmal praktisch einzusetzen und untersucht den Mordfall selbst. Ihre Untersuchungen führen Sie zum Anwesen der Familie Ackenthorpe, wo sie sie sich sogleich eine Anstellung verschafft.
Von nun an hält sie ihre Ohren offen und da gibt es eine Menge zu hören, denn der bärbeißige alte Gutsbesitzer und seine Kinder, die es gar nicht erwarten können, in alsbald zu beerben, sind sich überhaupt nicht grün. Und dann wäre da noch der zwielichtige Gärtner und der Doktor und Hausfreund...
Filmkritik:
Die höchst unterhaltsame Agatha Christie Roman-Verfilmung punktet neben der gewohnt pfiffigen Detektivgeschichte vor allem durch ihre Hauptdarstellerin Margareth Rutherford, die die Miss Marple so passend verkörpert, dass man sich schwer eine andere Schauspielerin in ihrer Rolle vorstellen könnte. Wie in den drei anderen Miss Marple Filmen führt sie auch hier ihr Riecher schnell auf die richtige Fährte, bringt sie aber auch in höchste Gefahr. Den Zuschauer erwarten heiter-spannende 90 Minuten - ein wahrhaft zeitloser Klassiker!
Bildqualität

Tonwertung

Bonusmaterial

DVD-Check:
Leider wurde das Bild für die DVD nicht vollständig restauriert. Die Schärfe des s/w-Materials ist nur durchschnittlich und die Anzahl der Dropouts beträchtlich. Auch der Monoton kann kaum überzeugen. Zwar wurde er von Rauschen befreit, ist jedoch klanglich deutlich antiquiert. Extras sind auf der DVD keine enthalten. Noch nicht einmal ein Trailer hat sich auf die Scheibe verirrt.
Gesamturteil:
Die DVD erhält das Gesamturteil „genügend bis befriedigend“.
Diese Kritik wurde verfasst von Dirk Schönfuß.


Hitflip - 1 DVD gratis

  Falls Ihnen diese kostenlose Website gefällt, dann können Sie uns unterstützen, indem Sie für ihre Bestellungen im Shop von Amazon.de in Zukunft einen der Amazon.de-Links von dieser Website benutzen. Sie müssen dabei nichts Besonderes beachten, es zählt nur, dass Sie über einen unserer Links auf die Amazon-Website gelangt sind. Vielen Dank!
Klicken Sie hier, um den Amazon-Link zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.
 

4.50 from Paddington (1987)

Regie: Martyn Friend
mehr...

Wertungen
Film:
Bild:
Ton:
Extras:
<- mehr


Werbung: