Filmkritiken

Aktuelle Neuzugänge

Filmkritik Inglorious Basterds
Filmkritik Verflucht - Cursed
Filmkritik Düstere Legenden 3 -...
Filmkritik Nothing
Filmkritik Yamato in concert
Filmkritik Traumschiff Surprise...
Filmkritik The Ring 2
Filmkritik The Postman
Filmkritik Man on fire
Filmkritik High Tension


Home | A-B | C-G | H-L
M-P | Q-S | T-Z | 0-9

Langkritik Rat Race
Filmkritik Reine Nervensache
Langkritik Reine Nervensache 2
Filmkritik The Replacement Kill...
Filmkritik Resident Evil
Filmkritik Resident Evil: Apoca...
DVD-Kritik Rhea M
Filmkritik The Ring 2
Filmkritik The Ring
DVD-Kritik Robin Hood, der rote...
Langkritik Rock'n'roll highschool
Langkritik Samsara
Langkritik Der Sandmann
Filmkritik Saving Private Ryan
Langkritik Say yes
Filmkritik Scary Movie 3
Langkritik Der Schuh des Manitu
Langkritik Session 9
Filmkritik Shadow of the Vampire
DVD-Kritik Shiri
Filmkritik Showtime
Filmkritik Shrek 2
Filmkritik Signs
Langkritik Some like it hot
Filmkritik Soul Survívors
Filmkritik Soylent Green
Filmkritik Spider-man
Filmkritik Spider-Man 2
Filmkritik Spirited away
Langkritik Die Spur des Falken
Filmkritik Staplerfahrer Klaus
Langkritik Deep Space Nine - St...
Langkritik Deep Space Nine - St...
Langkritik Deep Space Nine - St...
Langkritik Deep Space Nine - St...
Langkritik Star Trek - The next...
Langkritik Star Trek - The next...
Filmkritik Starship Troopers
DVD-Kritik Starship Troopers 2 ...
DVD-Kritik Startup
DVD-Kritik The Stepfather
Langkritik Stuart Little 2
Langkritik Super Speedway
DVD-Kritik Super Sucker


265 Kritiken online

Seit dem 21.12.2003
Hits

„High Tension“

 Filmkritik   DVD-Infos   Filmdaten   Lesermeinungen 

Filmkritik:
Zwei Studentinnen fahren über das Wochenende aufs Land zur Familie der einen. Noch in der selben Nacht dringt jedoch ein Fremdern ins Haus ein, metzelt die Familie brutal nieder und entführt Marie. Ihre Freundin heftet sich an die Fersen des Entführers...

Der französische Film „Haute Tension“ war einer der Hits des letztjährigen Fantasy Film Festivals. Seine Besonderheit ist die ungeschönte Zurschaustellung von Gewalt; der Film vermittelt eine ständige Athmosphäre der Bedrohung und man merkt ihm an, dass er versucht, auch für Kenner des Genres nicht vorhersehbar zu sein. So kann man ihm auch bescheinigen, dass es eine Menge Szenen gibt, in denen der Puls des Zuschauers zum Rasen kommt.
Leider treten bei objektiver Betrachtung auch viele Schwächen zu Tage. Die Story passt insgesamt auf einen Bierdeckel und selbst über die Hauptfiguren erfährt man fast nichts. Außerdem hält es der Film für nötig, gegen Ende einen Plot-Twist zu liefern, der alles bisher Gesehene auf den Kopf stellt. Durch das aufgesetzte Ende ergeben auf einmal die meisten Handlungsdetails bis zu diesem Punkt keinerlei Sinn mehr und der Film entpuppt sich als misslungenes Konstrukt.
Für Horrorfans lohnt sich der Griff zu diesem Film dennoch, denn sicherlich wird er mit seinen kompromißlosen Gewaltszenen und dem Kontrast zur amerikanischen Konkurrenz seine Freunde finden. Ihn mehr als einmal anzuschauen, macht allerdings kaum Sinn.
Diese Kritik wurde verfasst von Dirk Schönfuß.


Hitflip - 1 DVD gratis

  Falls Ihnen diese kostenlose Website gefällt, dann können Sie uns unterstützen, indem Sie für ihre Bestellungen im Shop von Amazon.de in Zukunft einen der Amazon.de-Links von dieser Website benutzen. Sie müssen dabei nichts Besonderes beachten, es zählt nur, dass Sie über einen unserer Links auf die Amazon-Website gelangt sind. Vielen Dank!
Klicken Sie hier, um den Amazon-Link zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.
 

Regie:
mehr...

Wertungen
Film:
<- mehr


Werbung: